· 

Urlaub mit Hund Teil 3: Österreich

|  Werbung, enthält Empfehlungen |

 

Das letzte Ziel unseres Roadtrips war Österreich. Dort waren wir in einem gemütlichen und süßen Chalet auf der Karneralm. Es liegt auf 1.900 Metern sehr hoch und wunderschön in den Bergen. Man fährt vom Tal aus ca. 12 km eine kleine Landstraße die Berge hinauf, bis man ganz am Ende an die Karneralm gelangt. Dort befinden sich nur einige wenige Chalets, was die Lage total idyllisch macht.

Man kann in der Gegend wunderschön spazieren und wandern, fast an jedem Weg fließt ein Bächlein entlang, in dem sich der Wauzi erfrischen kann. Aufgrund der hohen Lage war es trotz, dass es Juni war mit 11 Grad etwas frisch aber für uns war es perfekt, um weitere Strecken durch die wunderschöne Natur zu laufen. Das kam in Kroatien aufgrund der Wärme etwas zu kurz ;-)

 

Um unsere Hütte herum war ein großer eingezäunter Garten, in dem Kai-Uwe übermütig seine Haken schlagen konnte (das macht er immer, wenn er besonders happy ist). Und morgens haben die freilaufenden Kühe über den Zaun geschaut und uns „Guten Morgen“ gesagt. Lustig ist, dass hier nicht die Weide eingezäunt ist, sondern um jede Hütte herum ein Zaun ist und die Kühe ganz frei herumlaufen können. Die Kühe haben hier ein wunderschönes Leben und können hin, wo immer sie wollen. Wenn doch nur alle Kühe so ein glückliches Leben haben könnten!




Das Almchalet war klein und sehr gemütlich. Es war urig aber sehr liebevoll eingerichtet und es hatte alles, was man braucht. An einem Abend haben wir uns Würstchen und Stockbrot über einer Feuerstelle gemacht. Das hatten wir schon seit der Kindheit nicht mehr. Es gibt aber auch einen richtigen Grill ;-) Im Sommer kann man wunderschön draußen auf der Terrasse sitzen aber wir stellen es uns auch sehr schön vor, im Winter gemütlich drinnen vor dem Kamin zu sitzen. Wenn ihr mal eine schöne Unterkunft für ein entspanntes Hüttenwochenende in den Bergen sucht, können wir euch das AUSZEIT Almchalet auf der Karneralm sehr empfehlen.

Der nächstgelegene größere Ort ist Tamsweg, dort gibt es wirklich alles, was man braucht. An einem Abend waren wir sehr lecker in der nahe gelegenen „Ludlalm“ am Prebersee essen. Dort kann man auch sehr schön spazieren.

Unser Fazit: Der Urlaub war für eine Reise mit Hund optimal. Wir würden alles wieder genauso planen. Kai-Uwe hat sein erster Urlaub auch sehr gut gefallen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0