· 

DIY Winterliche Apfelringe

So langsam geht der November zu Ende und die schöne Vorweihnachtszeit beginnt. Wir haben die verregneten Tage genutzt, um winterliche Apfelringe für Hunde zu backen. Das Rezept geht total schnell und einfach und ihr selbst könnt genauso mitessen, wie Euer Hund :-)

Zutaten

- 3-4 Äpfel

- 100g Mehl

- 2 Eier

- 3-4 EL Honig

- 5-6 EL Wasser

- etwas Zimt

 

Zubereitung

Die Äpfel entkernen und in schmale Scheiben schneiden. Das Mehl, die Eier, den Honig, das Wasser und den Zimt zu einem glatten Teig verrühren. Wenn der Teig zu fest sein sollte, gebt einfach noch etwas Wasser hinzu. Danach die Apfelscheiben in den Teig tunken und auf ein Backblech legen.

Dann kommen die Apfelringe nur noch bei 180° C für 15 bis 20 Minuten in den Ofen, bis sie leicht braun geworden sind und schon ist der vorweihnachtliche Winter-Snack fertig. Wenn sie schön abgekühlt sind, kann Euer Fellnäschen direkt probieren.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0