· 

DIY Leberwurstherzchen

Ich hatte mal wieder Lust, etwas für Kai-Uwe zu backen und habe mich an Leberwurstkeksen versucht. Leberwurst ist für die meisten Hunde ja das Non plus ultra :-) Das Rezept geht sehr einfach und ergibt einen Teig, den man sehr gut auswellen und ausstechen kann. Kai-Uwe hat die Kekse für Euch getestet und für gut befunden. Ich selbst habe sie nicht probiert, da mir das dann doch etwas zu exotisch war ;-)

Zutaten

- 400 g Haferflocken

- 300 g Quark

- 200 g Leberwurst

- 2 EL Ölivenöl

 

 

Zubereitung

Die Zubereitung geht wirklich schnell und einfach. Alle Zutaten werden miteinander vermengt (ich habe sie von Hand geknetet). Sollte der Teig zu trocken sein, einfach etwas Wasser hinzufügen. Wenn er zu klebrig ist, einfach etwas Mehl hinzufügen, bis er eine gute Konsistenz zum Ausrollen hat.

 

Rollt den Teig unbedingt auf einer mit Mehl bestäubten Fläche aus. Sonst wird er mit großer Wahrscheinlichkeit festkleben. Anschließend können die Herzchen auch schon ausgestochen werden. 

Zum Schluss kommen die Herzchen nur noch für ca. 30 Minuten bei 180 Grad Umluft in den Ofen. Vor dem Füttern gut abkühlen lassen :-)

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0