· 

Erdnuss-Bananen-Taler

Wir haben ein neues Rezept ausprobiert. Für Kai-Uwe und Paul gab es leckere Erdnuss-Bananen-Taler. Die haben auch mir sehr gut geschmeckt ;-)

 

Erdnüsse sind sehr fettreich und enthalten wenig Stärke. Rund 25 Prozent Eiweiß machen sie zu einem Lebensmittel mit hohem Nährwert. Außerdem enthalten sie viel Magnesium und auch die wichtigen Omega-3-Fettsäuren.

 

Doch Achtung, nicht jeder Vierbeiner sollte sie zu sich nehmen. Für einen gesunden Hund sind Erdnüsse unbedenklich. Hunde mit Herz- oder Nierenschwächen sollten sie allerdings lieber nicht essen. Es gibt auch Hunde, die allergisch gegen Erdnüsse sind. Deshalb am besten vorher mal testen, ob Euer Hund si verträgt, bevor ihr die Kekse backt. Bei Kai-Uwe und Paul war das kein Thema und sie fanden die Erdnuss-Bananen-Taler sehr lecker.

Zutaten

- 100 g Erdnussbutter (salz- und zuckerfrei)

- 2 kleine, am besten recht reife Bananen

- 300 g Mehl (getreidefreie Alternative: Kokosmehl oder Buchweizenmehl)

- 80 g Haferflocken

- 2 EL Olivenöl

- Ein paar ungesalzene Erdnüsse als Topping

Zubereitung

Gebt alle Zutaten bis auf die ungesalzenen Erdnüssen zusammen in eine Schüssel. Ihr könnt die Bananen entweder vorher mit einer Gabel zerdrücken oder – wenn sie schon gut weich sind – direkt mit der Hand im Teig verkneten. Ich konnte alles zusammen gut von Hand miteinander verkneten. Wenn ihr einen Teig habt, den ihr gut ausrollen könnt, rollt ihr ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stecht eine beliebige Form daraus aus. Ich habe mich für klassische runde Taler entschieden.

 

Die ausgestochenen Kekse gebt ihr dann auf ein Backblech. Danach drückt ihr noch ein paar von den ungesalzenen Erdnüssen auf den Teig. Das gibt den Keksen nachher einen schönen crunch :-) 

Danach kommen die Kekse für etwa 20 Minuten bei 180 Grad in den Ofen, bis sie schön kross sind. Passt aber auf,  dass sie nicht zu dunkel werden.

 

Wenn die schön ausgekühlt sind, können Eure Fellnasen und ihr selbst probieren. Sie sind wirklich sehr lecker :-)

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0